Vision "Natur-Stall" ?

Muß es eine "Vision" bleiben ?


Mai 2015

Überall, auf unserer Welt, verstoßen wir gegen die einfachsten Natur-Gesetze, obwohl wir um die Gefahren 
wissen. So ist der Klimawandel eine Folge davon und mit ihm erleben wir die verheerenden Wetterkatastro-
phen weltweit. Und sie werden sich häufen. 

"Steter Tropfen höhlt den Stein !"
Das kennen wir alle und achten entsprechend auf Mülltrennung, Wärmeisolierung oder dass weniger Kraft-
stoff verbraucht wird. Damit hat jeder von uns gezeigt, dass er unmittelbar zur Umweltschonung beitragen
kann. 
Genau das gleiche Erfolgsrezept aus dem Familien-Haushalt werden alle Pferdefreunde in vielfältigster Art
und in überdimensionaler Größe erreichen, wenn sie ihre Pferdeliebe direkt der Natur anpassen.

In den 60er Jahren entstand der "Offen-Stall", weil man erkannte, dass Pferde nicht in Boxen eingesperrt
sein dürfen, weil sie dadurch besonders an Bewegungsmangel leiden. Später entwickelte sich daraus der
Lauf-Stall, der die Pferde, durch das Auseinanderlegen von den Funktionsplätzen (z.B. Fütterung, Tränke,
Ruhe usw.), zu noch mehr Bewegung anregte. Daraus folgte dann der bisher letzte Entwicklungsschritt in
der Pferdehaltung, nämlich der Bewegungs-Stall, der durch den Einsatz der Computerfütterung und des ge-
schickt angelegten Rundkurses zu den Futterstationen eine ständige Bewegung der Pferde erzielte und da-
zu noch eine gleichmäßige Fütterung über den ganzen Tag ermöglichte. Diese Entwicklungen dienten der
Verbesserung der Haltungsbedingungen der Pferde, aber auch den Arbeitsbedingungen für den Pferdehalter.

Bei der logischen Weiterentwicklung von Haltungs-Systemen wird es deshalb nicht mehr haupt-
sächlich nur um die Belange des Pferdes und
des Pferdehalters gehen, sondern man muß viel-
mehr bzw. zusätzlich den berechtigten Ansprüchen der Natur, der
Umwelt und des sozialen
Umfeldes gerecht werden. 


Der "Natur-Stall" wird all diese umwälzenden Anforderungen eines Tages voll und ganz erfüllen.

Gelingen wird es hauptsächlich dadurch, weil der "Natur-Stall"  als ein in sich geschlossenes System aufge-
baut ist, das keinerlei Abfall produziert und so für Mensch, Tier, Natur und Umfeld unschädlich, ja sogar
sehr nützlich ist.

Gelingen wird unser Vorhaben aber auch nur dann, wenn möglichst viele Pferde-Menschen nicht nur in der
umfassenden Erfüllung ihrer Haltungs-Vorstellungen einen Großteil ihrer persönlichen Möglichkeiten einbrin-
gen. sondern auch einen Sinn des Lebens darin sehen, sich für all die dringend zu verbessernden Zustände
rund um den eigenen Umkreis zu bemühen.

Innere Zufriedenheit ist angesagt !

Happy New World !