Projekt "Star-Stall" geht für Pferde und Menschen völlig neue Wege.


Ganz klar, dass der "Star-Stall" weiterhin auf alle Belange der Pferde eingeht, aber, und das macht ihn
einzigartig, er versucht die Natur, die Umwelt und das soziale Umfeld in der ganzen Vielfalt mit einzube-
ziehen.

Natur- und Umweltschutz waren in der Pferdehaltung schon immer ein Thema.

Nun sollten aber die brennenden Fragen des großen und aktuell dringend zu bearbeitenden Betätigungs-
feldes besonders herausgehoben und die erfolgte Problemlösung dann entsprechend bewertet werden.

Was kann der Pferdefreund in seiner Umgebung bewirken, um dem gefährlichen „Klimawandel“, dem
schädlichen „CO2-Ausstoss“, der bedrohenden „Gletscherschmelze“, der verheerenden „Urwaldrodung“,
dem beängstigenden „Landwirtsterben“ und der fürchterlichen „Ungerechtigkeit“ in unserer Gesellschaft
wirksame Mittel entgegenzusetzten ?

Alleine wird er sicher nur in seinem Lebensraum einige Verbesserungen schaffen, aber wenn die ganze
Pferde-Welt die Idee  "Zurück zur Natur" aufgreift, würde das erhebliche Fortschritte in all den not-
leidenden Bereichen mitsichbringen und besonders dann auch auf andere Gruppen überspringen.

Der Anfang ist immer schwer,
aber das neue "Star-Stall"-Projekt macht es für alle Pferdeleute leichter, sich aktiv für die Werte
unserer Natur, Umwelt und unserem Sozialen Umfeld einzusetzen.
 

Es lohnt sich heute mehr, denn je !