Wie kann sich ein "Star-Stall", von herkömmlichen, unterscheiden ?

Nachfolgend einige, wenige, leicht umzusetzende Anregungen


Einen "Star-Stall" wird man gut daran erkennen, dass z.B.

        Wasser deutlich gespart wird, alle Geräte/Maschinen, sowie die übrigen Verbrauchsorte mit erneuer-
        barer Energie versorgt werden, für jedes Pferd ein Baum zum Sauerstoffausgleich angepflanzt ist,
        nur Naturprodukte am Hof zum Einsatz kommen und im sozialen Umfeld auf z.B. Gleichberechti-
        gung und Gerechitigkeit geachtet wird,
        oder

        .

        alle Pferdebesitzer keine Plastiktüten mit auf den Hof bringen
        alle Pferdebesitzer nicht kübelweise ihre Pferde vollstopfen

       .

        alle Futtersäcke nicht aus Kunststoff bestehen
        alle Bindegarne aus Naturstoff sind (in der Zukunft)

       .

        alle Tränken und entsprechende Vorrichtungen Wasserverschwendung vermeiden

       .

        alle Pferde keine Decken tragen (müssen)
        alle Pferde nicht unnütz gewaschen werden  usw..

Völlig klar : Das Projekt "Star-Stall" wird ja gerade erst aufgebaut, so dass die beschriebenen Merkmale 
        überhaupt noch nicht so in Erscheinung treten können, wie das in der nahen Zukunft (z.B. 2016/17)
        der Fall sein wird.
Auch ganz klar : Ein Projekt-Anfang ist immer schwer, aber er ist eingeleitet worden und alles wird,
        besonders durch die zahllosen verantwortungsbewußten "Star-Stall"-Partner  in der Zukunft gut
        und erfolgreich im
"Natur-Stall"  münden.


Besonders durch Sie !